Sponsoren

 

 

 

Ligapokal: Rugbyunion - SG Odin/Döhren 17:53


Rugbyunion verliert gegen bessere Hannoveraner...

Teamaufstellung:

  1. Ay, Christoph

  2. Sager, Ronny

  3. Koenig, Tom

  4. Purmann, Michael

  5. Langer, Max

  6. Koch, Martin

  7. Ehrlich, Tobias (C)

  8. Schomacker, Rico

  9. Schmidt, Timo

10. Wendt, Fabian

11. Herrmann, Oliver

12. Borchardt, Matthias

13. Schlößer, Marco

14. Elke, Steffen

15. Mache, Alex

-------------------------------

16. Schomacker, Carlo 
   (40. für Borchardt)

17. Reichelt, Benjamin
   (58. für Sager)

18. Mbrim, Xavier
   (54. für Ay)

19. Bayer, Alex
   (54. für Mache)

20. Laetsch, Julius
   (14. für Herrmann)

21. Galster, Michael
   ()

22. 

 

 

 

Beim Spiel gegen die SG Odin/Döhren musste die Rugbyunion am Samstag im Liga-Pokal Lehrgeld zahlen. Mit 17:53 besiegten die Hannoveraner den Gastgeber deutlich. 

Die Mannschaft der Rugbyunion konnte lediglich in der ersten Halbzeit mithalten. Die Hintermannschaft der Gäste war schnell und der Sturm hat extrem Druck gemacht. Selbst die Standards, wie Gasse und Gedränge, funktionierten an diesem Tag nur wenig gut. An den offenen Gedrängesituation war man einfach zu passiv und nicht aggressiv genug. In den ersten 10 Minuten konnte Odin gleich mit zwei Versuchen vorlegen, ehe Wendt den Anschlußversuch in der 15. Minute legen konnte (Schmidt erhöhte sicher). Per Versuch baute Odin ihren Vorsprung auf 7:17 aus, bevor Schmidt mit erfolgreich gesetztem Straftritt auf 10:17 verkürzen konnte. Zwei weitere Versuche der Gäste schraubten den Vorsprung bis zur Pause auf 10:29 hoch.

Mit zwei-drei neuen Kräften ging die RU in Hälfte zwei, doch eine Wendung im Spielverlauf sollte sich nicht einstellen. Stellungs- und Tacklefehler machte es den Hannoveraner leicht das ein oder andere Mal die Verteidigung der Hausherren zu brechen, welches oft im Versuch endete. Gekämpft wurde wiedermal bis zum Schluß, doch weiteren 4 Versuche der Gäste konnte die Rugbyunion nur einen Versuch entgegensetzen. Auch wenn dieser Versuch gut herausgespielt wurde, war es zu wenig, um das Spiel zu drehen. Am Ende siegte die SG Odin/Döhren verdient mit 17:53. Glückwunsch und weiter viel Erfolg im Pokal wünschen wir unseren heutigen Gästen.

Für die Rugbyunion heißt es nun regelmäßig weiter zu trainieren, vor allem an den Basics und den Standarts muß bis zum Ligaspiel auswärts bei den Grizzlies am 08.04.2017 gefeilt werden.