Sponsoren

 

 

 

Silberrücken in Hamburg 2016


Die Silberrücken folgten der Einladung...

Auf Einladung der Old Boys Hamburg reisten unsere Silberrücken letztes Wochenende nach Hamburg, um dort mit anderen Mannschaften ein kleines Turnier zum 25.Jubiläum der Old Boys Hamburg zu bestreiten.

Leider war dort typisches "Hamburger Wetter" und man konnte erahnen wie schwer es bei diesem tiefen Platz in Hamburg werden würde. Sechs Mannschaften fanden den Weg in die Saarlandstraße, aus Hamburg, Wiedenbrück, Velten, Berlin, Hannover und wir.

Ab 12:00Uhr hieß es dann Jeder gegen Jeden in einmal 15min Spielzeit. Unser erstes Spiel gegen den BSV gewannen wir 5:0, dann um 14:00Uhr war über einen Stunde Turnierpause, da ein U14 Spiel zwischen St.Pauli und Viktoria Linden stattfand. Der Regen, kalter Wind und die lange Pause drückten auf die Spielmoral alle Beteiligten des Turniers. Im zweiten Spiel taten wir uns schwer und spielten 0:0 Unentschieden gegen die Gäste aus Wiedenbrück. Danach gegen den Gastgeber lief es besser und man gewann mit drei Versuchen zu Null. Nun hieß es dann schon aus allen Ecken des Teilnehmerfeldes "es reicht bei diesem Wetter" und der Platz selbst war auch schon ordentlich durchgewühlt. Wir hätten gern noch unsere beiden Spiele gegen Velten und Hannover gespielt, doch man beschloß den Abbruch des Turniers und alle wurden als Sieger erklärt. Zufriedenstellend war das in Reihen der Silberrücken nicht, doch auch wir genossen dann die wärmende Dusche und gingen zu gemütlichen Teil der Veranstaltung über.

Bei lecker Astrabier, Wein und gegrilltem Schwein verweilten wir noch einige Zeit am Sportplatz, bevor wir gegen 21:00Uhr per Taxi in die Innenstadt fuhren. Bis spät in die Nacht wurde mit Getränken und lauter Musik in einer Bar gefeiert. Am nächsten Morgen wurde ordentlich gefrühstückt bevor es um 11:00Uhr wieder Richtung Heimat ging. Insgesamt war es wiedermal ein tolle Fahrt der Silberrücken, nächstes Highlight ist dann der Havelpokal am 18.Juni 2016 auf heimischen Platz in Hohen Neuendorf.

Andreas Vogel