Sponsoren

 

 

 

U16 belegt den siebten Platz auf dem Maifeld

 

Die U16 belegte auf dem Maifeld den siebten Platz...

6. Fritz Feyerherm Turnier auf dem Maifeld 07./08.10.2017

 

Samstag 14 Uhr startete das 6. Fritz-Feyerherm Turnier auf dem Berliner Maifeld. Bei herbstlichen Bedingungen trafen sich in der AK U16 die Teams vom gastgebenen BRC, dem RK03, von St. Pauli, der Spielgemeinschaft BSV/Potsdam, SC 1880 Frankfurt, das dänische Team Rugby Alliance West und unsere U16 der Rugbyunion ( mit 14 Spielern). Es wurde in 2 Gruppen gespielt (in der Vierergruppe 2x10min und in der Dreiergruppe 2x15min.)

 

Wir bestritten auch gleich das erste Spiel, gegen das dänische Team, des Turniers. Von Anfang an hieß es gegen einen robusten und körperlichen starken Gegner standzuhalten.so gelang es uns auch die erste Hälfte lange offen zu halten. Erst kurz vor der Pause konnten die Dänen ihren ersten Versuch legen. Mit Unterstützung von 3 BRC Spielern gelang es uns weiterhin mitzuhalten und bis auf einen Meter vor die gegnerische Mallinie zu kommen, leider nicht weiter. Zum Ende hin konterten die Dänen erfolgreich 2 x zum 0:15 Endstand.

 

Gegen 15.10 Uhr dann unser vorgezogenes zweites Spiel gegen den BRC. Der SC 1880 Frankfurt konnte aufgrund der Witterungsbedingungen nicht ganz pünktlich zum Turnierstart erscheinen. Der erwartet starke Gegner “ließ“ uns mitspielen und kämpfen. Zur Pause 0:15. Bei den Berliner konnte munter durchgewechselt werden und so weiterhin großer Druck ausgeübt werden. Dennoch verstanden es unsere Jungs gegenzuhalten und ein fast offenes Spiel mitzugestalten. Leider konnten unsere Angriffe nicht bis zuletzt ausgespielt werden. So nutzte der BRC 2-3 individuelle Stärken aus und gewann das Spiel mit 30:0.

 

Sonntag ging es mit 1 Stunde Verspätung aber bei besseren Wetter gegen 11°°Uhr für uns weiter. Als Gruppendritter spielten wir nun gegen den anderen Gruppendritten und Gruppenvierten um die Plätze 5-7 (Spieldauer 2x10min.). Unser heutiges erstes Spiel (12er) ging gegen den RK03. Nach anfänglichem Abtasten nutzten die Berliner einen schnell ausgeführten Straftritt (während der Schiedsrichter noch erklärte!) zur 5:0 Führung aus. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Kurz nach der Pause konnten wir durch Gero zum 5: ausgleichen. Nun war es auch ein spannendes Spiel. Leider fingen wir uns 2 Konter zum 5:15. In einem guten Spiel konnte Flo mit einem frechen Bodenkick ins Malfeld noch auf 10:15 kurz vor Schluß verkürzen.

 

Gegen 13³°Uhr unser letztes Spiel gegen St. Pauli um den 6. Platz, auch zu zwölft. Diesen Gegner konnten wir dominieren, die Gedränge gewinnen und einige Male sauber raus spielen. Pausenstand 10:0 durch Gero und Jerre. Auch in der zweiten Hälfte konnten wir weiter gut aufspielen und so punkteten Domenic und 2x Gero für uns zum 25:0 Endstand.

 

Mit dabei waren: Angelo, Egon, Max H., Eric, Jerre, Lennard, Theo, Gero, Domenic, Flo, Max P., Tim, Leon, Simon (U14) und Momo.

 

1. SC 1880 Frankfurt

2. BRC

3. Rugby Alliance West (Dänemark)

4. BSV/Potsdam

5. RK 03

6. Rugbyunion

7. St. Pauli

 

W.-D. Hildebrandt

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video