RU-Newsletter-Archiv

Viel Spaß beim Lesen – und nicht vergessen:
Kritik, Ideen und Themenvorschläge sind jederzeit herzlich willkommen!

Rita Klingst, eure Pressesprecherin

Ausgabe 06/2012 vom Dezember 2012:

Plötzlich sprechen alle Englisch – auf dem Rugbyplatz und daneben. Man hört sogar Spanisch. Was ist da los bei der Rugbyunion? Außerdem gibt es eine neue Website, ein neues Rugbyfrauen­team und einen neuen Jugendwart. Das Ferienlager 2013 steht und unsere Cheerleader waren sogar im Fernsehen...

 

Achtung: Die Links bis Juni 2012 sind leider noch kaputt...

Ausgabe 05/2012 vom Juni 2012:

Die Nachricht hat dich sicher schon erreicht: Das DRV-Sportgericht hat unseren Zwangsabstieg zurückgenommen. Damit geht es jetzt also mit großem Schritten in die Planung der neuen Saison. Der neue Vorstand hat seine Arbeit bereits aufgenommen. Aber was ist eigentlich Öffentlichkeitsarbeit? Und was genau tut ein Abteilungsleiter Rugby? Das klären wir in dieser Ausgabe. Außerdem haben unsere Kids bei der deutschen Meisterschaft, unsere Silberrücken beim Havelpokal und unsere Cheers bei den Crown Awards von sich reden gemacht... Und nicht vergessen: Am 10. Juni beim Ofenpokal hat unsere U6 ihr erstes echtes Spiel...

 

Ausgabe 04/2012 vom März 2012:

Da kommt schon einiges zusammen: Seit sechs Wochen werden wir nun schon von einem komissarischen Vorstand geleitet, Trainer Michael Hess wird uns verlassen und jetzt auch noch der Zwangsabstieg aus der Bundesliga... Doch es gibt auch Positives zu berichten: Trotz allen Unkens hat sich ein Team gefunden, dass vor Ideen sprüht und den Vorstand übernehmen möchte. Philip Schuster hält sich wacker in der U16-Nationalmannschaft. Unsere Cheerleader haben bei der Regionalmeisterschaft wieder einmal alle Erwartungen übertroffen. Und wie jedes Jahr freuen sich Kinder und Betreuer schon auf das Ferienlager...

 

Ausgabe 03/2011 vom Dezember 2011:

Bald schon ist Weihnachtszeit ... und die Rugbyunion feiert. Dazu haben wir auch allen Grund: Unsere Männermannschaften haben im Laufe der Saison vieles dazugelernt und die Erste hat nicht nur den Tabellenführer St. Pauli geschlagen. Auch der Nachwuchsbereich hat Erfolge vorzuweisen, haben es doch zwei unserer Wölfe in den erweiterten Kader der deutschen U16-Nationalmannschaft geschafft. Die Cheerleader sind schon wieder um ein neues Team gewachsen und im Verein stehen womöglich bald einige Veränderungen an...

 

Ausgabe 02/2011 vom September 2011:

Regen, Regen, Regen ... was für ein Sommer! Nichtsdestotrotz war es für die Rugbyunion ein schöner Sommer. Für die Spieler und die wenigen Zuschauer, die sich Anfang Juli in den Dauerregen wagten, wird unser diesjähriges RU Sevens-Turnier unvergesslich bleiben. Beim langerwarteten Rugbyunion-Ferienlager machten unsere Kids die Bekanntschaft diverser Gottheiten. Und schließlich wurde die Rugbyunion Sieger bei der Wahl zur Miss Cheer-BBQ. Schon in der Sommerpause wurde fleißig organisiert, vorbereitet und die Werbetrommel gerührt. Jetzt, mit dem Start in die neue Saison, gibt's für Spieler wie Fans einige Neuerungen...

 

Ausgabe 01/2011 vom Mai 2011:

Wusstest du schon, dass bei der Rugybunion demnächst Teams aus England, Schweiz und anderen Ländern Europas zu Gast sein werden? Dass wir am Herrentag Familienfest feiern? Dass ein Glücksrad am Frankfurtfestival beteiligt war? Dass wir seit kurzem eine Pressesprecherin haben? Dass seit neuestem sogar Muttis das Cheerleader-Tanzbein schwingen? Damit du immer auf dem Laufenden bleibst, gibt es ab heute den RU-Newsletter...

 

(http://us2.campaign-archive1.com/home/?u=241a75bba6bae9d031cae81f2&id=ffd792c4da)